Neue Chancen durch digitale Transformation – CollaBoard an der Swissbau 2018

Surface Hub, CollaBoard, Swissbau

Die Swissbau ist die grösste Baumesse der Schweiz und wartete dieses Jahr mit einer Sonderschau zur digitalen Transformation des Bauwesens auf. Im Innovationlab wurden die Technologien vorgestellt, welche als Unterstützer und Enabler für das digitale Planen, Bauen,  Nutzen und Betreiben von Gebäuden dienen sollen.

Neben zahlreichen Beispielen mit der HoloLens und anderen Mixed- und Virtual Reality Geräten, hatte es auffällige viele grosse Touchscreens, auf welchen neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und der Präsentation gezeigt wurden.

Wir stellten unsere Kollaborations-App CollaBoard bei unserem Partner Kilchenmann auf dem Microsoft Surface Hub und bei unserem Partner my future workspace auf ProWise Touchscreens vor. Wir zeigten, wie die Zusammenarbeit in Echtzeit, ohne dass sich alle Beteiligten im selben Raum befinden, Prozesse vereinfachen und beschleunigen kann.

Möglich wird dies mit einem virtuellen Arbeitsplatz, welcher alle relevanten Dokumente, Informationen und Arbeitstools vereint und für alle Teammitglieder von überall zur Verfügung steht – damit sind alle Beteiligten jederzeit up-to-date.

CollaBoard Surface Hub Swissbau 2018

Virtuelle Arbeitsplätze mit visueller Kommunikation

Der virtuelle Arbeitsplatz, welcher durch die App CollaBoard erzeugt wird, ermöglicht es Teams virtuelle so zusammenzuarbeiten, als wären sie im gleichen Sitzungszimmer. Durch den Stift-First und Touch-First Ansatz, kann mittels Zeichnung, Handschrift und dem natürlichen Verschieben von digitalen Plänen, Bildern und Dokumenten visuell kommuniziert werden.

 

Mehr als Chat und Screen-Sharing

Wenn man an Karten, Plänen, Bildern etc. standortübergreifend zusammenarbeiten möchte, reichen Chat und Screen-Sharing nicht immer aus. Mit der Möglichkeit, dass Personen von unterschiedlichen Standorten gemeinsam etwas auf einem digitalen Plan einzeichnen können, wird die Kollaboration effizienter und genauer. Indem Gedanken nicht nur geschrieben oder erzählt, sondern auch visualisiert werden, können Ideen genauer vermittelt und besser diskutiert werden.

 

Beispiele und Ideen von der Swissbau zur visuellen Kollaboration auf virtuellen Arbeitsplätzen mit CollaBoard:

  • Live bearbeiten eines Plans auf der Baustelle durch Architekt oder Bauherr in Verbindung mit einer Videokonferenz mit dem Eigentümer
  • Digitalisierung interner Brainstorming Sessions
  • Erstellen von Skizzen mit mehreren Teilnehmern von verschiedenen Standorten aus
  • Präsentation von Konzepten und Konzeptstudien
  • Vorbereiten von Unterrichtslektionen als CollaBoard Projekt

 

CollaBoard-Surface Hub Swissbau 2018

Extented-Reality Arbeitsplätze

Im iRoom wurde ein hypothetisches Szenario vom Neubau des Bundeshauses im Jahre 2025 präsentiert.

In einer Demo vermittelten Schauspieler, wie mit der HoloLens 3D Modelle vom Gebäude als Hologramme betrachtet und bearbeitet werden können. Wie das Gebäude von innen aussieht, konnte in einer virtual Reality Simulation erlebt werden. Am Abschluss des Rundgangs durch den iRoom wurde auf einem Microsoft Surface Hub gezeigt, wie ein 3D Plan auf einem grossen Touchscreen präsentiert und besprochen werden kann.

Unter folgendem Link können Sie den virtuellen Rundgang im Browser starten: https://swissbau.designraum.ch/ .

Mixed Reality HoloLens Modern Workspace

iRoom Introfilm Swissbau Innovation Lab von Swissbau